Willkommen zur Biennale
Buchkunst Weimar

Pressestimmen


Kreidezeichnung
von A. Waterloo
aus der Sammlung der
Klassik Stifung Weimar

  • Die Thüringische Landeszeitung schrieb am 30.11.2015:
    "5. Biennale in Weimar bestätigt mit mehr als 600 Besuchern das große öffentliche Interesse. [...] 45 Buchkünstler aus ganz Deutschlan [...] breiteten an zwei Tagen auf zwei Etagen im Seminargebäude der Weimarhalle ihre bibliophilen Schätze [...] aus."

  • Die Stabsstelle "Kommunikation und Pro­tokoll" der Stadt Weimar schrieb am 21.11.2013:
    "Es werden bibliophile Kost­barkeiten, Original­grafiken, Maler­bücher, limitierte Handpressen­drucke, Unikatbücher bis hin zu Buchobjekten von hoher künst­lerischer und handwerklicher Qualität gezeigt und zum Kauf angeboten..."

    Den gesamten Text finden Sie unter stadt.weimar.de

  • Die Prickheimer-Gesellschaft e.V. schrieb am 29.11.2013:
    "Wieder ist es gelungen, 20 namhafte und international anerkannte Buchkünstler zu einer Verkaufsausstellung in Weimar im Reithaus zu versammeln, darunter die Pirckheimer Jens Henkel mit der burgart-presse und Peter Zitzmann mit der schPeZi-Presse...."

    Den gesamten Text finden Sie unter prickheimer.blogspot.de.

  • Jenapolis schrieb am 21.11.2013:
    "Einen besonderen Stellenwert räumt die Initiatorin, Gudrun Illert, seit Jahren der Förderung des künstlerischen Nachwuchses ein. Daher hat sie auch Studierende der Bauhaus-Universität Weimar, der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle und der Alanus Hochschule Alfter eingeladen, die ihre Kreativität beim Gestalten und Herstellen von Künstlerbüchern erneut unter Beweis stellen..."

    Den gesamten Text finden Sie unter jenapolis.de